Allein durch die Gnade

DSCF0150
Foto: K. Müller / nachgedachtblog

„Amazing Grace“ ist ein Lied, das um die Welt ging und seit seiner Entstehung unheimlich viele Menschen tief berührte. Dieses Lied ist mittlerweile zu einem meiner Lieblingslieder geworden. Es erzählt davon wie Gottes erstaunliche Gnade einen Menschen gerettet hat – einen Menschen, der diese Rettung aus menschlicher Sicht gar nicht verdient hätte. Übersetzt heißt der Titel „Erstaunliche Gnade“.

Erstaunliche Gnade – daran musste ich auch denken als ich in meiner Bibel las:

„Denn die Gnade Gottes, die allen Menschen Rettung bringt, ist sichtbar geworden. Sie bringt uns dazu, dem Leben ohne Gott und allen sündigen Leidenschaften den Rücken zu kehren. Jetzt, in dieser Welt sollen wir besonnen, gerecht und voller Hingabe an Gott leben. Denn wir warten auf das wunderbare Ereignis, wenn die Herrlichkeit des großen Gottes und unseres Erlösers, Jesus Christus, erscheinen wird. Er gab sein Leben, um uns von aller Schuld zu befreien und zu reinigen und uns zu seinem eigenen Volk zu machen, das bemüht ist, Gutes zu tun.“
(Titus 2,11-14 Neues Leben)
Gottes Gnade möchte den Menschen nicht nur retten, sondern Gott möchte durch sie auch Menschen verändern. Wer schon einmal versucht hat, Verhaltensweisen aus eigener Kraft abzulegen, weiß, wie schwer das ist. Die gute Nachricht heute ist: Du musst das nicht aus eigener Kraft schaffen! Gott möchte Dich durch seine Gnade Stück für Stück verändern. Das finde ich befreiend und wohltuend. Dadurch kann ich morgens den Tag in Gottes Hände legen und darauf vertrauen, dass er die Veränderung in mir, durch mich und mit mir vollbringen wird.

Wo hast Du schon einmal Gottes Gnade erlebt? Wie hat sie Dein Leben verändert?

Advertisements

6 Gedanken zu “Allein durch die Gnade

    1. Ich gehe in die Adventgemeinde in Esslingen. Wir kennen uns bereits über Lovelybooks. Ich bin dort als Kirschbluetensommer unterwegs.

      Ich bin in der Adventgemeinde großgeworden und bin mit dem Glauben großgeworden. Ich habe dann in einer sehr schwierigen Zeit meines Lebens erlebt, dass Gott tatsächlich existiert und dass er mich liebt. Da habe ich ihm mein Leben übergeben und seitdem bin ich überzeugte Christin.

      Gefällt mir

  1. Die Frage trifft sich gut: Ich wurde nämlich nicht getauft, nicht christlich erzogen und tue mich mit „Gott“ schwer. Das liegt warscheinlich daran, daß ich die kindliche Vorstellung an einen alten Mann mit weißem Bart, der in den Wolken sitzt, nicht loswerde. Allerdings habe auch ich eine Art Glaube; ich weiß nicht, wo es herkommt aber ich bin seit Jugendtagen der felsenfesten Überzeugung an Reinkarnation. Ja, wir haben nur ein Leben aber einige von uns haben schon mehrere Inkarnationen hinter sich, sind also sehr alte Seelen. Als es mir schlecht ging, kam ich durch meine Freunding an meinen Schutzengel, die Erzengel und die Engel im allgemeinen. Und Engel und Gott kommen so gesehen ja aus der gleichen „Familie“. 😉
    LG, Rommy

    Gefällt mir

    1. Ja, mit der Vorstellung, dass Gott mit Rauschebart auf einer Wolke sitzt, da würde ich mir auch schwer tun. Jesus hat mal gesagt: „Wenn ihr mich seht, dann ihr den Vater.“ Mit dem Vater meinte er Gott. Seitdem lese ich gerne die ganzen Jesusgeschichten in der Bibel, weil ich dann dort sehen kann, wie dieser Gott tatsächlich ist. Und glaub mir – das hat wenig mit dem Rauschebart zu tun… 😉

      Für mich ist Gott mein himmlischer Papa. Ihm kann ich alles erzählen – was mich so belastet oder freut und ich weiß einfach, dass er an mir interessiert ist und mir zuhört.

      Aber das bringt mich auf die Idee, dass ich ja auch mal über Gottesvorstellungen bloggen könnte… 😉

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s